Pia D’Hondt


Pia D’Hondt

Jahrgang 1961, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Köln, ab 1991 Mitarbeiterin der Koelnmesse GmbH; zur Zeit Projektmanagerin der Farbe 2005 und der Haus & Wohnen
September 2004: Pia D'Hondt

Maler Consult: Frau D´Hondt, Anfang des Jahres ist es mal wieder soweit. Die Messeveranstaltung “Farbe 2005“ steht wieder an. Wie ist die bisherige Resonanz der Aussteller?

Pia D’Hondt: Die bisherige Resonanz der Aussteller ist sehr gut. Das Gros der Key Accounts hat sich bereits angemeldet. Täglich erreichen uns neue Anmeldungen von Ausstellern. Insgesamt kann man sagen, dass die Vergleichszahlen zur Vorveranstaltung hervorragend aussehen.

Maler Consult: Wo liegen die Highlights und Trends der Veranstaltung? Gibt es Besonderheiten und neue Konzepte, insbesondere im Vergleich zu der letzten Messe 2002 in München?

Pia D’Hondt: Selbstverständlich gibt es Highlights und neue Trends der Farbe in Köln 2005. Neu in die Segmente aufgenommen haben wir das Thema Stuck. Erstmals ist der Deutsche Stuckgewerbebund mit einem Stand vertreten. Und auch Aussteller dieses Segmentes haben sich bereits für die Messeteilnahme im April des kommenden Jahres entschieden. Des Weiteren haben wir den Bereich Tapeten deutlich ausbauen können. Die Key Accounts sind auch hier angemeldet. Wir arbeiten außerdem daran, das Segment Bodenbeläge weiter auszubauen, denn sage und schreibe 60% aller Bodenbeläge werden vom Maler verlegt. Sie sehen, die Farbe 2005 hat sich konzeptionell stark weiterentwickelt. Wir freuen uns schon heute auf die neuen Branchenimpulse, die von dieser Kommunikationsplattform ausgehen werden und haben dabei nicht nur nationale, sondern insbesondere auch internationale Branchen vor Augen. Unser Ziel ist es, den Internationalisierungsgrad der Farbe 2005 zu steigern. Die Koelnmesse hat als internationales Messeunternehmen weltweite Tochtergesellschaften. Diesen Vorteil werden wir nutzen.

Maler Consult: Sicherlich finden eine Reihe von Vorträgen, Seminaren usw. statt, wohin geht in diesem Bereich der Trend? Welche Themen werden im Vordergrund stehen?

Pia D’Hondt: Im Vordergrund steht die Sonderschau des Hauptverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz, die unmittelbar in der Halle 4 stattfinden wird. Ihr Titel: "Faszination Farbe". Die hier stattfindenden Vorträge beleuchten brandaktuelle Branchenthemen. Ein Überblick über die Veranstaltungsthemen wird uns in Kürze vorliegen. Außerdem spricht die Farbe 2005 auch intensiv die Zielgruppe der Architekten an. Mit dem Architektenforum und dem Nominierungswettbewerb "Best of Europe“ sind wir auf dem richtigen Weg! Das Architektenforum findet am 8. April 2005 von 10.00 Uhr bis 14.15 Uhr statt. Zu den Themen gehören: "Farbe in der Architektur - Status Quo und Trends", "Prägnante Farbkonzepte - Lösungen für Neubau und Bestand", "Die Macht der Farbe - Einflüsse und Wirkungen im Raum". Die Mitarbeiter der Koelnmesse Ausstellungen geben allen Interessenten gerne weitere Auskünfte. Auch der "Tag der Wohnungswirtschaft“, 6. April 2005, ist ein bedeutender Punkt im Programm der Farbe 2005. Die Aussteller werden sich an ihren Ständen mit Informationen an die Zielgruppe der Grund- und Bodenbesitzer, Haus- und Wohnungseigentümer und potentiellen Auftraggeberkunden wenden.

Maler Consult: Welche Besucherzahlen werden erwartet? Was werden die Verbraucher verpassen die nicht auf der Messe erscheinen werden?

Pia D’Hondt: Ziele sollte man nicht zu früh nennen, doch durch unsere internationalen Verstrebungen sind wir sicher, dass wir sehr viel internationales Publikum nach Köln ziehen werden. Exakte Zahlen stehen uns am letzten Messetag, dem 09. April 2005, zur Verfügung. Und dann freue ich mich darauf, Ihnen auch von den Eindrücken und Erfahrungen der Aussteller der Farbe 2005 zu berichten.

Maler Consult: Es gibt sicher noch potentielle Aussteller, die sich hinsichtlich einer Teilnahme an der Farbe 2005 noch unschlüssig sind. Was können Sie denen für überzeugende Gründe für eine Beteiligung an der Farbe 2005 nennen?

Pia D’Hondt: Die Farbe 2005 ist die Leitmesse der Branche weltweit. Als internationale Informations- und Orderveranstaltung, die alle drei Jahre abwechselnd in Köln und München stattfindet, bietet sie einen umfassenden Überblick über Produkte und Anwendungstechniken der Farben- und Lackindustrie. Hier präsentieren die führenden Anbieter ihre Produktpaletten, Innovationen und Anwendungstechniken.
Trends und Markteinführungen weden hier in Köln präsentiert. Für Aussteller Grund genug, diese Plattform mit unserem Service auf höchstem Niveau zu nutzen! 1999 kamen fast 65.000 Besucher aus 70 Ländern nach Köln. Es ist unser Ziel, dem Markt durch Zusammenführen von Angebot und Nachfrage wichtige Marktimpulse zu geben. Durch die hervorragende Zusammenarbeit mit unserem Partner, dem Hauptverband Farbe Gestaltung Bautenschutz aus Frankfurt, wird das Branchen-Know how erweitert. Die Farbe 2005 wird somit das Messehighlight der Branche im nächsten Jahr. Und so heiße ich Sie in Köln vom 06. bis zum 09. April 2005 herzlichen Willkommen.


Vielen Dank für das Interview!